Philosophie

Philosophie | Methode

Der Wunsch vieler Hundehalter ist ein sozialverträglicher, alltagsgefestigter, gesellschaftsfähiger Hundegefährte. Zudem sollte  ihr Begleiter  ein treuer und freundlicher Familienhund in einer harmonischen Mensch-Hund-Beziehung sein.

Als Hundetrainerin gehört es zu meinen Aufgaben das Verhalten Ihres Hundes zu erkennen, um daraus individuelle Lösungsansätze zu definieren, die zu einer maßgeblichen Verbesserung in der MENSCH-HUND-BEZIEHUNG führen.

Menschen und Hunde wollen die alltäglichen Freuden miteinander erleben. Der Hund möchte sich in der Gesellschaft unkompliziert, freundlich jedem Menschen und Artgenossen gegenüber verhalten. Sein menschlicher Partner kann das Verhalten und die Sprache des Hundes erlernen. Dies führt im Auge des Hundes dazu, dass der Mensch für ihn ein souveräner Sozialpartner und ein vertrauensvolles Leitbild wird, der ihm Schutz und Sicherheit bietet.

Jeder Mensch und jeder Hund haben eine eigene Persönlichkeit, die sehr individuell und einzigartig ist. Daher gibt es keine allgemeingültigen Methoden und keine allgemeinen Patentrezepte. Sie bekommen von mir, einen eigenen auf Sie und Ihren Hund abgestimmten Trainingsplan mit individuellen Lösungen.

 

Gegenseitiges Vertrauen, Respekt und Achtung der individuellen Persönlichkeit sind die Grundlage einer echten und harmonischen Hund-Mensch-Beziehung. Dabei unterstütze ich Sie.

ERZIEHUNG MUSS SEIN und ohne BEZIEHUNG geht keine ERZIEHUNG

Ein  gut ausgebildeter Hund hat sehr viel mehr Freiheiten als ein Hund, der keine Ausbildung genossen hat. Sie können sich aufeinander verlassen.

Wir trainieren individuell nach der körperlichen und geistigen Lernfähigkeiten Ihres Hundes.  Entsprechend Ihren Wünschen finden wir einen Lösungsweg.

In meiner Philosophie (leise, gelassen, konsequent, fair und liebevoll) ist es mir wichtig, Sie und Ihre Fellnase in der Erziehung mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld zu unterstützen. Die daraus entstehende partnerschaftliche Beziehung von Mensch und Hund wird somit gestärkt, die dann mit einer Freude im Miteinander erlebt werden kann.

Wenn man bedenkt wie unterschiedlich die Körpersprache des Menschen und des Hundes sind, dann ist es  eine bemerkenswerte Leistung von unseren Hunden, dass dieser ohne unsere verbale Sprache zu sprechen, mit uns kommunizieren kann.

Ich möchte, dass „Sie und Ihr Hund “ zusammen in Ihrem gemeinsamen Leben harmonieren und eine entspannte, schöne Zeit verbringen. Und nur „Sie“ können mir Ihre Wünsche nennen und mir mitteilen, was Ihnen bezüglich des Zusammenlebens mit Ihrem Hund wichtig ist.

… ich freue mich auf Sie!

Ihre Peggy Skupin

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht -Heinz Rühmann-